Wir verdoppeln unser Portfolio


Infographik - Wir verdoppeln unser Portfolio

…bist du in Schwierigkeiten verdopple…

Ein Börsenstichwort sagt: „if you are in trouble, double“. (Wenn du in Schwierigkeiten bist, sollst du den Einsatz verdoppeln). Aufgrund des svhwierigen Marktumfeldes konnten wir in den letzten vier Jahren keine neue Anlage realisieren. Da 2014 auch nur eine Bestandsanlage gekauft wurde, wurde es entsprechnd unserer Firmenphiosophie Zeit für Neues. Hier nun Facts und Figures zu unserer Neuen Anlage in Wunstorf. Damit verdoppeln wir die installierte Leistung der Raptoren. Die Anlage in Wunstorf zeigt sehr plastisch den Erfolg der erneuerbaren Energien. 2008 als wir unsere erste Anlage gebaut haben, haben wir pro kwp (ca. sieben Quadratmeter Modulfläche) noch fast 5000 Euro bezahlt. Heute bezahlt man noch ein Viertel oder ein Fünftel dieser Summe. Daher können auch wir mittlerweile Anlagen dieser Größe errichten lassen.

…ohne Technik geht es nicht…

Die Anlage ist so groß, dass wir in die Mittelspannungsebene einspeisen, müssen, daher haben wir eine Trafostation errichtet. Leider führt das oft zum Ende eines Projekts, denn die Kosten für eine Trafostation sind locker fünfstellig und vom Errichter zu tragen. Es gibt aber die gleiche Vergütung wie bei der Einspeisung in die Niederspannungsebene.
Zum ersten Mal haben wir Huawei Wechselrichter verbauen lassen, der deutsche Weltmarktführer SMA war leider nicht in der Lage Wechselrichter in angemessener Zeit zu liefern. Die größte Herausforderung war allerdings die Komponenten untereinander zum sprechen zu bringen. So musste eigens eine Schnittstelle zwischen Trafo und Fernüberwachung programmiert werden.

…lessons learned…

Zehn Mann bauten 3 Wochen die Anlage auf. Ein gigantisches Projekt. Wir hatten drei Ortstermine mit Sachverständigem in der Bauphase. Eine Investition die sich gelohnt hat. Es wurde auch eine sehr gute Arbeit des Aufbauteams geleistet, aber frei nach Lenin „Kontrolle ist besser“. Interessant war es dem stets sachlichen Austausch von Gutachter und Bauleiter zu folgen. Die Projektzusammenarbeit mit dem Projektierer Dietmar Hoffmann von https://www.fenz-projektpartner.de/ war wie bei allen unseren gemeinsamen Projekte einwandfrei und können wir stets nur weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.